Wie sorge ich für eine gesunde Katzenernährung?

Katzenernährung

Fressen ist eine der Lieblingsbeschäftigungen einer Katze. Doch wie gestalten Sie die Katzenernährung am natürlichsten und werden den Bedürfnissen Ihrer Stubentiger am besten gerecht? Wie sieht eine gesunde Katzenernährung aus? Soll es lieber Trockenfutter oder Nassfutter sein? Brauchen junge Katzen eine andere Ernährung als ältere Katzen? Wie erkenne ich hochwertiges Katzenfutter und welcher Preis ist dafür angemessen? Antworten zu diesen und anderen Fragen über eine artgerechte Katzenernährung und die Bedürfnisse unserer Stubentiger lesen Sie hier.

In der Katzenernährung ist Fleisch ein wichtiger Bestandteil

Katzen sind wie Ihre Vorfahren Fleischfresser. Daher brauchen sie hochwertiges tierisches Eiweiß und Fett. Die Katzenernährung sollte daher zu etwa zwei Dritteln aus leicht verdaulichem Fleisch oder Fisch bestehen. Achten Sie auch auf die Temperatur und bieten Sie Ihrer Katze keine zu kalte oder zu warme Katzennahrung an. Das Katzenfutter sollte am besten Körpertemperatur haben, damit keine Verdauungsprobleme auftreten.

Die Aminosäure Taurin muss in der Katzenernährung enthalten sein

Im tierischen Eiweiß sind Aminosäuren enthalten, welche Katzen selbst nicht bilden können. Hierzu zählt die Aminosäure Taurin. Sie ist für Katzen lebensnotwendig. Taurin sorgt unter anderem für die Funktionen von Netzhaut, Herz, Nervensystem und Abwehrsystem. Taurin kommt ausschließlich in tierischen Futterbestandteilen vor und ist ein wichtiger Bestandteil der Katzenernährung.

Weitere Bestandteile der Katzennahrung können gekochtes Getreide oder Gemüse sein. Wichtige Vitamine und Mineralstoffe nehmen die Katzen so auf – denn in freier Wildbahn würden Katzen die gesamte Maus verspeisen und diese enthält auch pflanzliche Anteile, die im Magen enthalten sind. Doch nicht alle Nahrungsmittel sind für Katzen geeignet. Kohlenhydrate können Katzen nur in geringen Mengen verwerten. Was viele nicht ahnen ist, dass Milchzucker von erwachsenen Katzen schlecht verdaut wird, was zu Durchfall führen kann.1

Spezielle Katzenernährung für junge und alte Katzen

Bei einer jungen Katze, die mitten im Entwicklungsprozess steckt, ist der Bedarf an Energie, Eiweiß und Vitaminen sehr hoch. Darüber hinaus ist der Wasserbedarf eines Jungtieres um 50% höher als bei erwachsenen Katzen. Daher ist von einer reinen Trockenfütterung bei Kitten abzuraten. Das Kittenfutter von SALiNGO ist speziell auf die Bedürfnisse junger Katzen angepasst. Ältere Stubentiger haben einen reduzierten Energiebedarf, weshalb auch hier die Gabe von speziellem Katzenfutter ratsam ist.

Wie kann ich meine Katze besonders hochwertig ernähren?

Vertrauen Sie auf Futterhersteller, die mittels wissenschaftlicher und tierärztlicher Erkenntnisse Rezepturen entwickelt haben. SALiNGO´s Katzenmahlzeiten sind aus diesem Wissen entstanden und bieten eine besonders hochwertige Ernährung für Katzen.

1 tiermedizinportal.de (2016) Gesunde Katzenernährung mit dem richtigen Futter http://www.tiermedizinportal.de/ernaehrung/gesunde-katzenernahrung-mit-dem-richtigen-futter/270627, Aufgerufen am 18.02.2016


  catalogsearch
http://www.salingo.de/catalogsearch/result/index/?baseprice=2%2C10&cat=3&dir=asc&order=ean&q=katzenfutter+nass&suggestedon=58