Dauerhaft 15 % sparen mit unserem Stammkundenrabatt

13.12.18

Die große Lüge der Hundefutterindustrie

Die große Lüge der Hundefutterindustrie

In Deutschland gibt es rund sieben Millionen Hundebesitzer. Viele davon möchten ihren Tieren Gutes tun und kaufen nur das Beste vom Besten. Nur, was ist das Beste vom Besten? Ist es das Futter, das wir abends vor dem Fernseher in der Werbepause in Form eines 15-sekündigen Werbespots präsentiert bekommen? Ist es das Futter aus der Drogerie oder dem Baumarkt? Oder gar ein Futter, das man nur im Internet kaufen kann?

Wussten Sie, dass man die Inhaltsangaben gar nicht so genau lesen kann, um zu wissen, was in dem Futter enthalten ist?

Nehmen wir an, wir sprechen über Hundenassfutter Ente mit Karotte. In Deutschland ist es erlaubt, das Futter Ente mit Karotte zu nennen, sobald 4% des Fleisches, das in der Dose enthalten ist, Fleisch von der Ente ist. Das heißt konkret, dass in einer 400g Dose Ente mit Karotte nur 16g Entenfleisch verarbeitet ist. Der Rest des Fleischanteils kann irgendein Fleisch sein.

Das mag für den ein oder anderen Hund natürlich auch in Ordnung sein. Auch unsere ‚Preiswerten‘ Produkte, die sich an unkomplizierte Hundemägen richten, beinhalten verschiedene Fleischsorten. Obgleich die Qualität der Zutaten sehr gut ist, kann es durchaus vorkommen, dass der geliebte Vierbeiner es nicht verträgt. Vielleicht hat er eine Allergie gegen Rindfleisch oder verträgt einfach die Zusammensetzung verschiedener Fleischsorten nicht. Genau aus diesem Grund haben wir SALiNGO gegründet. Wir möchten sicherstellen, dass ihr Vierbeiner genau das richtige Futter bekommt. Mit nur einer Fleischsorte oder getreidefrei für den empfindlichen Magen.

Sollten Sie Fragen zur richtigen artgerechten Fütterung haben, melden Sie sich gerne bei uns – entweder telefonisch unter 0911 660 28 1845 oder per E-Mail an service@salingo.de.